FC Tegernbach News

  1. Weinfest Pfaffenhofen 2017

    Das Sportgremium Pfaffenhofen und der FC Tegernbach laden Sie zum 34. Weinfest auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz ein. Auch dieses Jahr sorgen erlesene Weine und köstliche Speisen für das Wohlergehen der Besucher. Achtung: Weingläser können von zu Hause mitgebracht oder vor Ort erworben werden. Das Sportgremium Pfaffenhofen und der FC Tegernbach freut sich auf Ihr Kommen. Ausweichtermin ist der 05.08.2017 ab 18 Uhr.
  2. DFB-Sonderpreis 2016 geht an Sigi Nowak

    Sigi Nowak wurde für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als stellvertretender Jugendleiter und Trainer vom Bayrischen Fußball-Verband ausgezeichnet. Überreicht wurde der Preis unter anderem von Paul Breitner, Abgerundet wurde die Veranstaltung durch das Bundesliga-Spiel Bayern gegen Hoffenheim. Auch der FC Tegernbach 1969 e.V. gratuliert zu dieser tollen Auszeichnung und bedankt sich bei Dir Sigi Nowak für sein langjähriges Engagement.
  3. Tegernbacher Herren wieder doppelt erfolgreich!

    Jeweils drei Punkte fuhren die beiden FCT-Teams am vergangenen Wochenende ein. Das Spiel der Damen musste aufgrund Spielermangels auf Seiten des SV Geroldshausen II verschoben werden. Reserve zeigt Moral und dreht das Spiel. Mader-Brüder treffen! Der FCT II hat sich durch einen Sieg gegen die SpVgg Rottenegg II mit sechs Punkten weiter vom Tabellenende absetzen können. So gewann man bisher alle Spiele gegen Mannschaften die unter dem FCT II in der Tabelle stehen. Doch danach sah es zunächst nicht so aus. Zu Spielbeginn beherrschte Chaos und Unruhe das Spiel der Tegernbacher Mannschaft, die sich erst finden musste. Die Folge war, dass Rottenegg das Spiel machte. Tegernbach bekam während der ersten 30 Minuten einfach keinen richtigen Zugriff was den frühen Rückstand bewirkte: Nach einer Freistoß-Hereingabe aus halb linker Position konnte Abwehrchef Martin Buz Sonhüter den Ball nicht richtig klären. Den freien Ball beförderte dann ein Rottegger Angreifer ins Netz (12.). Etwas wach gerüttelt fand der FCT II dann besser ins Spiel und erspielte sich sogar einige gute Chancen, die zunächst ungenutzt blieben. Im zweiten Durchgang wurde ziemlich schnell klar, wer noch mehr Körner im Köcher hatte: Der FCT II, jetzt etwas offensiver, ließ den immer müder werdenden Rotteneggern kaum mehr Luft. Eine Angriffswelle nach der anderen wurde vorgetragen und so war es Florian Mader mit seinem ersten Tor für den FCT, der den Anschlusstreffer besorgte: Nach einem schönen Zuspiel blieb er vor dem herauseilenden Torhüter eiskalt und schlenzte den Ball am Torwart vorbei in die Maschen (73.). Die drei Punkte nun fest im Blick, wurden die Angriffe der Tegernbacher immer energischer. Dabei hatte der FCT zunächst noch Pech: Neben einem Pfostenschuss nach einem scharf getretenen Freistoß, wurde auch ein reguläres Tor nicht gegeben. Die Tür zum Sieg aufstoßen konnte dann der ältere der Mader-Brüder, Korbinian, der sich gegen drei Verteidiger durchsetzen und zum 2:1 aus 15...
  4. Sechs von neun Punkten bleiben in Tegernbach, FCT Damen mit erster Saisonniederlage

    Drei Heimspiele galt es am vergangenen Wochenende wieder für den FCT zu bestreiten. Den Anfang machten wie immer die FCT Damen. Als Tabellenführer der Freizeitliga empfingen die FCT Ladies den Erzrivalen, den SV Hörgertshausen. Leider hatten die Damen des FCT dieses Mal nicht ihren besten Tag. Es mangelte kurz gesagt an Allem: Spielwitz, Laufbereitschaft und der Wille, das gut eingespielte Team des Gegners zu bezwingen. Nach einer torlosen ersten Hälfte musste man nach 50 Spielminuten das 0:1 hinnehmen. Das 0:2 fiel 15 Minuten später. Zwar konnte Julia Schmalzl für den 1:2-Anschlusstreffer sorgen (73.). Das reichte jedoch nicht und so fiel das letzte Tor zum 1:3-Endstand in der 78. Minute. Die FCT Damen bleiben trotz der Niederlage Tabellenführer und haben am kommenden Samstag beim SV Geroldshausen II die Möglichkeit, die Niederlage wieder gut zu machen (Samstag 17:00 Uhr). Die Herren waren gegen die Mannschaften des TSV Reichertshausen erfolreicher. Der FCT II gewann 4:0, der FCT I mit 3:2. Weitere drei wichtige Punkte gegen einen unmittelbaren Abstiegskonkurrenten konnte die Reserve einfahren. Nach einigen deutlichen Niederlagen brauchte es wieder ein Erfolgserlebnis. Die Rückkehr einiger Stammkräfte sorgte für Stabilität und Verbesserung im Spiel nach vorne. So zappelte der Ball bereits nach vier Minuten im Netz, als Stefan Six per Ecke flach auf Robert Ostermair auflegte, der aus 20 Metern ins lange Eck zur frühen Führung traf. Das Tor gab der jungen Truppe viel Sicherheit. So trat der FCT II spielbestimmend und dominant auf und erarbeitete sich immer wieder gute Chancen. Eine weitere nutzte Erik Fischer, der nach einer schönen Einzelaktion den Ball aus spitzen Winkel am Torwart vorbei in die Maschen donnerte (17.). Tor Nummer drei folgte nach einer halben Stunde als Niclas Ipfelkofer zum 3:0 Halbzeitstand traf. Im zweiten Durchgang verwaltete der FCT II das Ergebnis. Chancen waren in der zweiten Halbzeit zusehends...
  5. 8 Neuzugänge bei FCT-Damen

    Reichlich verstärkt haben sich die Damen des FC Tegernbach. Die Meistermannschaft der Gruppe Freizeit Frauen – Kreis Donau/Isar, die dem FCT komplett erhalten bleibt, kann durch acht Neuzugänge vom MTV Pfaffen- hofen ihren Kader deutlich erweitern, denn die MTV-Damen-Mannschaft hat sich aufgelöst. So können die FCT-Damen jetzt den geplanten Umstieg in den Großfeldbereich für die Saison 2017/18 vorbereiten.